Möchtest du wissen, wie ihr den richtigen Hochzeitsfotografen für euch findet und was ich von Außerirdischen halte? Vor kurzem habe ich für mywed.com ein paar Fragen über mich und die Hochzeitsfotografie beantwortet. Herausgekommen sind spannende Fragen und Antworten rund um meine Leidenschaft und mich persönlich. Los gehts 🙂

Zuallererst – Wer ist der beste Hochzeitsfotograf in Ihrer Stadt? 🙂
Ich denke, es gibt für jedes Paar den besten Hochzeitsfotografen. Ich empfehle euch, bei eurer Suche vor allem Wert auf die Persönlichkeit eures Fotografen legen. Eine Grundvoraussetzung für natürliche, authentische und echte Aufnahmen ist in erster Linie, dass ihr euch vor der Kamera wohlfühlt. Und das gelingt nur, wenn es auch auf der persönlichen Ebene passt 🙂

Sind Sie fotogen?
Ich fühle mich persönlich relativ wohl vor der Kamera 🙂

Wie sind Sie zur Hochzeitsfotografie gekommen?

Ich liebe einfach verliebte Paare und die großen Emotionen an einem Hochzeitstag. Die Hochzeitsfotos sind ein Stück eurer Familiengeschichte, das macht sie nochmal zu etwas ganz Besonderem

Was macht Ihrer Meinung nach ein gutes Foto aus?
Es ist dann ein gutes Foto, wenn man nicht einfach weiterscrollt, sondern einen Moment daran hängen bleibt.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am meisten?
Dass mir meine Paare das Vertrauen schenken, einen nicht wiederholbaren Tag für sie einzufangen.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am wenigsten?
Wenn Paare vor lauter Stress nicht ihre eigene Hochzeit genießen können. Delegiert und sucht euch professionelle Dienstleister, damit es eine entspannte Feier wird! Und macht das was ihr wollt und was zu euch passt!

Was ist das Besondere an der Hochzeitsfotografie?
Ok, hier könnte ich eeewig schreiben. Das Wichtigste: Als Hochzeitsfotograf muss man ein stressresistenter Allrounder mit viel Feingefühl sein. Zu rechten Zeit am richtigen Ort, unauffällig und doch präsent, wenn es sein muss.

Wie gehen Sie mit Kritik um?
Ich frage ständig und oft nach Kritik. Es ist eine riesen Chance zu wachsen.

Gibt es in der Hochzeitsfotografie bestimmte Trends?
Vielleicht zählt der Bearbeitungsstil der Fotografen zu einem Trend. Aktuell gehen viele Fotografen eher in eine dunklere Stilrichtung, die Farben leicht orange/braun stichig. Achtet darauf, dass euch der Stil eures Fotografen gefällt und euch auch in vielen vielen Jahren noch zusagt, also am besten zeitlos ist.

Anhand welcher Kriterien sollten die Braut und der Bräutigam ihren Hochzeitsfotografen auswählen?
Wie oben schon erwähnt, sollte es in erster Linie persönlich zwischen euch zu 100 Prozent passen. Achtet darauf, dass euch der Stil des Fotografen zusagt und lasst euch auch mal eine komplette Reportage zeigen. Fragt genau nach, was im Angebot enthalten ist und was nicht.

Was nimmt ein Hochzeitsfotograf auf, das andere Menschen nicht sehen oder bemerken?
Die unbemerkten Momente sind die allerschönsten: Ein Kuss, den sonst keiner mitbekommen hat oder ein Tränchen, dass schnell weggewischt wird. Das sind die richtig wertvollen Augenblicke, nach denen ich bei einer Hochzeit undercover auf der Jagd bin 🙂

Gibt es für Sie in Ihrem Beruf Tabus?
Kein Feingefühl in sensiblen Momenten zu haben. Und sich als Fotograf zu sehr in den Vordergrund drängen.

Denken Sie, dass es Ihnen gelingt, das Innerste einer Person zu zeigen, wenn Sie sie fotografieren?
Dazu ist absolutes Vertrauen nötig, nur dann kann man sich vor der Kamera öffnen und so zeigen, wie man ist. Ich denke, ich habe ein gutes Feingefühl, mich in mein Gegenüber hineinzuversetzen und ihm/ihr recht schnell die Gedanken zu nehmen, nicht fotogen zu sein 🙂

Wer inspiriert Sie in Ihrem Leben und warum?
Die Natur, das Zwischenmenschliche, Geschichten und natürlich Bilder.

Haben Sie Apparate oder Ausrüstung, die Sie lieber nicht hätten kaufen sollen? Warum?
Das kennt wahrscheinlich jeder Fotograf…nach der dritten kamera landet man dann doch wieder bei seinem Lieblingsmodell 🙂

Wie bilden Sie sich weiter, damit Ihre Bilder noch besser werden?
Ich bin ein Videoworkshop Junkie!

Hätten Ihre Eltern strenger sein müssen?
Ich denke sie haben ihr Bestes gegeben 🙂

Wenn Sie zurückschauen, was hätten Sie besser machen können?
Nicht so viel überlegen – MACHEN!

Was halten Sie vom Leben auf anderen Planeten?
Im Sinne von Außerirdirschen: Mich wundert es, dass wir noch keine gefunden haben 🙂

Wo würden Sie gern leben?
Es gibt so viele tolle Orte auf dieser Welt. Aber ich komme immer wieder gerne wieder nach Hause nach München.

Gibt es ein Leben nach der Heirat?
Ich denke, dann geht es erst richtig los. Wenn die ersten Schmetterlinge verflogen sind, heißt es dranbleiben und auch mal durch schwierige Zeiten durchgehen.

Lieben Sie Hunde oder Katzen?
Katzen 🙂 Aber wenn ein Hund einen besonders lieben Blick drauf hat, kann ich ihm auch nicht widerstehen…

Nehmen Sie nur Hochzeitsfotos auf?
Ich fotografiere verliebte Paare auch außerhalb von Hochzeiten, Einzelportraits, Business Portraits und Pferdebesitzer mit ihren Vierbeinern

Was würden Sie an sich selbst gern ändern?
Meine Ungeduld

Haben Sie ein paar Tipps für angehende Hochzeitsfotografen?

Fotografieren, fotografieren, fotografieren. Und nicht zu viel links und rechts schauen. Vergleich ist der beste Weg zum Unglücklichsein.

Wenn Außerirdische auf der Erde ankommen und Sie sind die erste Person, die sie treffen, was sagen Sie zu ihnen?
—Na das hat aber lange gedauert, bis ihr uns gefunden habt 🙂

Morgen werde ich…

Eine Hochzeit fotografieren 🙂

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren: