Wahrscheinlich habt ihr, wie die meisten meiner Paare, bei mir zum allerersten Mal ein professionelles Fotoshooting. Völlig normal, dass ihr da erst einmal ein wenig aufgeregt seid. Aber es gibt gute Nachrichten: Es wird euch umso leichter fallen, das Fotoshooting zu genießen und Spaß zu haben, wenn wir auf einer Wellenlänge liegen.

Gerade das Fotografieren ist eine unglaublich persönliche Sache. Für dich als Person vor der Kamera spielt es eine große Rolle, WER dich fotografiert. Technisch kann ich eine noch so begnadete Fotografin sein. Wenn wir aber nicht über dieselben Witze lachen können und du völlig andere Interessen hast als ich, dann sieht man das auch an den Ergebnissen. Ein vermasseltes Fotoshooting kann man wiederholen. Es ist zwar schade ums Geld, aber keiner wird nach den Fotos fragen, die irgendwo auf deiner Festplatte verschwinden. Für eure Hochzeitsfotos gibt es aber keine zweite Chance. Da ist es umso wichtiger, dass ihr mir vertraut und den Tag in vollen Zügen genießt. Ich möchte, dass ihr euch beim Anschauen eurer Fotos auch an den riesen Spaß erinnert, den wir hatten, in dem Moment als die Bilder enstanden sind.

Und woher wisst ihr nun, ob wir gut zusammenpassen könnten? Am besten, du hüpfst einfach rüber zu meiner Instagramseite @katrinkind. Unter dem Hashtag #katrinkindbehindthescenes gibt es bereits jede Menge Bilder und Geschichten zu sehen. In den Stories lasse ich mich auch regelmäßig blicken. Ich freu mich darauf, dich dort zu sehen und eventuell bald auch in live vor meiner Kamera zu haben 🙂

PS: Wenn du kein Instagram hast, kannst du auch erst einmal auf meiner „Über mich“-Seite stöbern und Interessantes von mir erfahren.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren: