Was hat es eigentlich mit diesem Verlobungsshooting auf sich? Brauchen wir ein Shooting vor der Hochzeit, wenn wir doch am Hochzeitstag sowieso unsere Portraitbilder machen? Lest hier 5 Gründe, warum ich euch ein Verlobungsshooting so sehr ans Herz lege:

#1 – Ihr lernt euren Hochzeitsfotografen kennen

Einer der wichtigsten Punkte, den ihr schon bei der Buchung eures Hochzeitsfotografen beachten solltet: Passen wir gut zusammen? Sind wir auf einer Wellenlänge, haben wir einen ähnlichen Humor und können über denselben Quatsch lachen? Was hat das jetzt mit den Bildern zu tun, denkst du dir vielleicht? Ich kann noch so gut fotografieren, wenn ihr euch vor meiner Kamera unwohl fühlt. Dann haben wir vielleicht Bilder in tollem Licht, eine tolle Location, ihr in schönen Outfits…aber eure Gesichter werden verraten, dass ihr euch nicht wohlgefühlt habt. Beim Verlobungsshooting lernen wir uns in ganz entspannter Atmosphäre kennen und haben einfach einen tollen Abend zusammen, wo ich fast nebenbei unvergessliche Momente für euch einfange.

Hochzeitsfotograf München - 5 Gründe für ein Verlobungsshooting

#2 – Ihr sammelt Erfahrung vor der Kamera

Wahrscheinlich seid ihr noch nie für ein professionelles Shooting vor der Kamera gestanden. Die allerwenigsten meiner Paare können das behaupten. Es ist nun wirklich keine Alltagssituation, daher ist es ganz normal, dass ihr total aufgeregt seid, was euch da wohl erwartet. Ob ihr euch auf den Bildern gefallen werdet, ob ihr wirklich IHR seid auf euren Bildern. Die normale Reaktion beim Shooting ist, dass ihr erst mal völlig verkrampft seid. Aber keine Angst, dafür habt ihr mich. Ich halte nicht nur stumm die Kamera auf euch, sondern nehme euch an die Hand und zeige euch ganz genau, was ihr tun müsst, damit tolle Bilder entstehen. Das kann wirklich jeder lernen, es braucht anfangs allerdings einfach seine Zeit, um ein Gefühl vor der Kamera zu bekommen. Dafür ist das Verlobungsshooting da: Wir können in Ruhe „üben“, ohne den Zeitdruck der Hochzeit im Hinterkopf zu haben. Stellt euch vor, wir haben am Hochzeitstag nur 30 Minuten Zeit und ihr steht das allererste Mal vor der Kamera…wahrscheinlich nicht die beste Voraussetzung für entspannte Hochzeitsbilder, oder? Keine Angst, ich werde dennoch schöne Bilder von euch machen. Jedoch können wir am Hochzeitstag schon auf einem ganz anderen Level beginnen, wenn ihr vorab schon ein Verlobungsshooting hattet.

Hochzeitsfotograf München - 5 Gründe für ein Verlobungsshooting

#3 – Ihr haltet einen besonderen Meilenstein in eurer Beziehung fest

Eure Beziehung ist eine spannende Reise. Wisst ihr noch, wie es war, als ihr gerade erst zusammengekommen seid? Habt ihr da nicht auch jede Gelegenheit genutzt, um ein Selfie von euch zu machen, um die Bilder in den Stunden, in denen ihr wieder voneinander getrennt ward, anzuhimmeln? Oh ja, ich kenne das 🙂 Ist das nicht ein wahnsinnig tolles Gefühl? Und nun werdet ihr ein ganz neues Kapitel in eurer Beziehung aufschlagen. Allein diese Tatsache ist es doch Wert, gefeiert zu werden. Eure Bilder werden euch immer an diese Zeit zurückerinnern: All die Gefühle, Stimmungen und Träume die ihr jetzt habt. Und zuletzt sind wir doch mal ehrlich: Wir werden alle nicht jünger und wieviel werden euch die Bilder erst in 20 Jahren bedeuten 🙂

Hochzeitsfotograf München - 5 Gründe für ein Verlobungsshooting

#4 – Ihr habt Bilder von euch an einem Ort, der euch viel bedeutet

Am Hochzeitstag selbst ist man für die Portraitbilder ja meistens an die Location der Feier gebunden. Lange Fahrtzeiten möchtet ihr eher vermeiden und eure Gäste auch ungern lang alleine lassen. Habt ihr einen Ort, mit dem ihr viel verbindet?  Einen See, an dem ihr im Sommer oft seid, einen Ort in den Bergen, wo ihr am liebsten wandern geht? Oder der Ort, an dem der Heiratsantrag passiert ist? Perfekt, dann lasst uns doch genau dorthin fahren und die Bilder dort aufnehmen!
Neben dem Ort können wir uns auch die Tageszeit ganz genau aussuchen. Die allerbeste Tageszeit für eure Portraitbilder ist die letzte Stunde vor Sonnenuntergang. Auch das ist am Hochzeitstag meist schwer zu koordinieren. Ihr könnt euch aber sicher sein, dass ich euch am Hochzeitstag für wenigstens 10 Minuten für ein paar Sonnenuntergangs-Bilder von eurer Feier entführen werde. Ihr werdet es nicht bereuen!

Hochzeitsfotograf München - 5 Gründe für ein Verlobungsshooting

#5 – Schöne Bilder von euch für eure Hochzeitseinladung, Hochzeitshomepage und einfach so

Für viele Paare sind die Verlobungsbilder die einzigen wirklich „schönen“ Bilder von sich in „normaler“ Kleidung. Daher eignen sich die Bilder in erster Linie hervorragend für eure Hochzeitseinladung, eure Hochzeitshomepage und sonstige Deko, die ihr für euren großen Tag plant. Viele meiner Paare dekorieren mit ihren Bildern sogar ihre ganze Wohnung. So steigt die Vorfreude auf eure Hochzeit ganz besonders 🙂

Hochzeitsfotograf München - 5 Gründe für ein Verlobungsshooting

Hier gibt es übrigens weitere Folgen in der Kategorie „Hochzeitsguide

Ich freue mich auf deine Nachricht!

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren: