18.06.2020 – Heute vor genau einem Jahr stellte mir Mr. Kind die Frage aller Fragen. Und ich habe JA gesagt 🙂 Wie ging es danach eigentlich weiter und welche Tipps kann ich euch für die erste Zeit nach der Verlobung geben?

Als erstes: Genießt es! Die Zeit ist so aufregend und besonders, das Gefühl solltet ihr erst einmal aufsaugen. Wir haben uns ganz bewusst ein paar Wochen Zeit gelassen, um es zuerst unserer Familie und engsten Freunden zu erzählen. Die Reaktionen auf unsere Verlobung waren unbezahlbar und sehr emotional. Danach habe ich es irgendwann nicht mehr ausgehalten und es ganz offiziell auch bei Instagram bekannt gegeben.

Spätestens ab da wollten wir dann auch mit der Planung beginnen, denn so eine Hochzeit passiert schließlich nicht von selbst.

Schmiedet erste grobe Pläne

Wünscht ihr neben Standesamt zusätzlich eine Freie Trauung oder eine kirchliche Zeremonie? Habt ihr schon ein Hochzeitsdatum im Kopf? Wie wird die Gästeliste aussehen? Wir haben uns damals dazu entschieden, zum Standesamt nur unsere Eltern und Geschwister einzuladen. Bei der Freien Trauung möchten wir nur den Freundeskreis dabei haben. Am 19.11.19 fand unsere standesamtliche Hochzeit in München statt und der 05.05.2020 war für Teil 2 geplant. Derzeit warten wir auf eine neue Chance für unsere Freie Trauung in Ägypten.

Engagement Shooting München

Erstellt einen Budgetplan

Ein Budgetplan hilft euch dabei, die Übersicht eurer Ausgaben nicht aus den Augen zu verlieren. Listet die einzelnen Posten auf und teilt dementsprechend das Gesamtbudget auf. Die größte Position wird voraussichtlich die Location mit Essen und Getränken sein. Neben den Basiskosten für die Location selbst, beeinflusst die Anzahl der Gäste maßgeblich die Gesamtkosten. Pro Gast solltet ihr mindestens 100 Euro, in gehobeneren Locations eher das Doppelte einplanen. Dazu kommen die Kosten für die Location selbst. Je größer die Location, desto höher die Miete, Mindestumsatz etc. So könnt ihr an den einzelnen Schräubchen der Posten drehen und euch überlegen, ob ihr unbedingt Tante Helga einladen möchtet, oder die 100 Euro lieber in euer Hochzeitskleid, die Blumen, eure Hochzeitsfotos etc. stecken möchtet.

Paarfotos an der Isar bei München

Meldet euch im Standesamt an

Die Anmeldung im Standesamt kann in den meisten Ämtern frühestens 6 Monate vor eurem Termin erfolgen. Meldet euch daher rechtzeitig an, sonst könnte der Termin eventuell schon belegt sein. Wir haben uns etwa einen Monat nach der Verlobung im Standesamt angemeldet. Macht euch Gedanken über euren Familiennamen. Ich hatte das Glück, dass ich meinen Nachnamen behalten durfte 🙂 Manche Paare behalten auch einfach ihre alten Namen.

Paarfotos in Garching bei München

Besichtigt und reserviert eure Hochzeitslocation

In und um München gibt es die unterschiedlichsten Hochzeitslocations. Möchtet ihr direkt in der Stadt oder lieber an einem See feiern? Seht euch auch mal am Ammersee, Starnberger See, Tegernsee oder Chiemsee um. Welches Ambiente stellt ihr euch vor? Ein Restaurant, ein Landhaus oder sogar ein Schloss? Hier findest du eine Übersicht mit den schönsten Hochzeitslocations in und um München. Vielleicht plant ihr aber etwas ganz anderes und möchtet eure Hochzeit im Ausland feiern? Ich bin gespannt auf eure Pläne 🙂

Bucht eure Hochzeitsfotografin und macht ein Verlobungsshooting

Dieser Punkt stand auf meiner Liste natürlich ganz weit oben. Hier solltest du tatsächlich nicht zu lange warten, denn die besten Fotografen sind meist ein Jahr im Voraus ausgebucht. Hier findest du meine besten Tipps für die Suche nach der richtigen Hochzeitsfotografin. Beim Verlobungsshooting könnt ihr eure Hochzeitsfotografin ganz in Ruhe kennenlernen und für eure Hochzeitsfotos üben. Die Bilder eignen sich außerdem perfekt für eure Einladungskarte und als Deko für eure Wohnung zur Steigerung der Vorfreude auf eure Hochzeit. Unser Verlobungsshooting fand circa 2 Monate nach der Verlobung statt.

Fotos von einem verliebten Pärchen am Strand

Sammelt Inspirationen für eure Traumhochzeit

Welches Farbschema wird eure Hochzeit haben? Wird es ein bestimmtes Hochzeitsmotto geben? Wie soll der Brautstrauß aussehen? Und wie soll die Brautfrisur aussehen? Die Inspirationsquelle für eure Hochzeit ist Pinterest. Dort kannst du dir eigene Pinnwände anlegen und Ideen sammeln. Hier findest du meinen Pinterest Account.

Weitere Tipps rund um eure Hochzeit

Kennst du schon die anderen Beiträge in meinem Hochzeitsguide? Klick hier um weiterzulesen.